Ziele

ein Forum für Kunst in und aus Gilching

 

spartenübergreifend und interdisziplinär

 

hochkarätige Aufführungen renommierter Künstlerinnen und Künstler

 

Förderung kunstinteressierter Jugendlicher

 

Familienmitgliedschaft

 

Mitwirkung beim alljährlich stattfindenden Festival "Gilchinger Kunst- und Kulturwoche"

Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich bei:

Vorschau

Juli 2021

Samstag, 10. Juli 2021

Musikschule Gilching, Römerstr. 2, Eingang Rosenstr.

 

Sonntag 11. Juli 2021

Veranstaltungssaal im Rathaus, Rathausplatz 1

 

Sonntag 11. Juli 2021, 18 Uhr

Abschlusskonzert der Preisträger

Veranstaltungssaal im Rathaus, Rathausplatz 1

 

Der Eintritt für das Abschlusskonzert ist frei,

um Spenden wird gebeten.

Jugendmusikwettbewerb Fünfseenland

Bist du zwischen 5 und 16 Jahre alt und hast Freude am Musizieren? Dann bist du herzlichst eingeladen, bei unserem

III. Jugendmusikwettbewerb
mitzumachen. Gleichgültig ob du Anfänger(in) oder schon weiter fortgeschritten bist und ob Du lieber Solo spielst oder mit anderen zusammen:

wir freuen uns auf deine Darbietung(en)!

 

Kategorien:

  • Klavier solo
  • Instrumentalsolo mit oder ohne Klavierbegleitung (kann auch von einem Erwachsenen begleitet werden)
  • Klavier vierhändig
  • Kammermusik mit Klavier (Duo, Trio, Quartett ...)
  • Kammermusik ohne Klavier (Duo, Trio, Quartett ...)
  • Gesang

 

Wähle zwei oder drei Stücke unterschiedlicher Art aus mindestens zwei verschiedenen Epochen.

Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular unter

Boris Kucharsky

 

Elizabeth Hopkins

 

Freitag, 16. Sonntag 18. Juli 2021 und

Freitag, 23. Sonntag 25. Juli 2021

Aula des Christoph-Probst Gymnasiums Gilching

 

Sonntag 25. Juli 2021, 11 Uhr (Abschlusskonzert)

Der Eintritt für das Abschlusskonzert ist frei,

um Spenden wird gebeten.

Meisterklasse
für junge Streicher(innen)

Dem Kunstforum Gilching ist es auch in diesem Jahr gelungen, das bekannte Duo Boris Kucharsky und Elizabeth Hopkins für eine Meisterklasse für junge Geiger und Bratschisten zu gewinnen. Diese Kurse sind inzwischen zu einer festen Institution geworden und haben
sich als ideale Ergänzung zum "normalen" Instrumentalunterricht erwiesen.


Die Teilnehmer werden gebeten, ein Werk (oder einen Satz) aus dem Violine/Klavier (bzw. Viola/Klavier) Repertoire auszuwählen und vorzubereiten. Diese Komposition wird während des Kurses im Detail einstudiert und das Ergebnis in einem festlichen Abschlusskonzert in der Aula des Gilchinger Gymnasiums präsentiert.


Neben der Violin- bzw. Bratschentechnik wird besondere Aufmerksamkeit auf Interpretation und Zusammenspiel gelegt.


Ganz gleich, auf welchem Niveau der/die Teilnehmer(in) sich befindet: ein gewaltiger Fortschritt wird garantiert!

Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular unter

September 2021

Elizabeth Hopkins
 

Johann Sebastian Bach:

Das Wohltemperierte Klavier Teil I

Freitag, 17. September 2021, 19.30 Uhr

Sonntag, 19. September 2021, 11.00 Uhr

Veranstaltungssaal des Gilchinger Rathauses

1. Konzert:

Johann Sebastian Bach        Präludien und Fugen BWV 846 - 852

Wolfgang Amadeus Mozart   Sonate Es-Dur, KV 282

 

Freitag, 26. November 2021, 19.30 Uhr

Sonntag, 28. November 2021, 11.00 Uhr

Veranstaltungssaal des Gilchinger Rathauses

2. Konzert:

Johann Sebastian Bach        Präludien und Fugen BWV 853 - 859

Igor Strawinsky                   Sonate für Klavier (1924)

 

Freitag, 21. Januar 2022, 19.30 Uhr

Sonntag, 23. Januar 2022, 11.00 Uhr

Veranstaltungssaal des Gilchinger Rathauses

3. Konzert:

Johann Sebastian Bach        Präludien und Fugen BWV 860 - 865

Ludwig van Beethoven         Sonate As-Dur, op. 110

 

Freitag, 18. März 2022, 19.30 Uhr

Sonntag, 20. März 2022, 11.00 Uhr

Veranstaltungssaal des Gilchinger Rathauses

4. Konzert:

Johann Sebastian Bach        Präludien und Fugen BWV 866 - 869

Johannes Brahms                Variationen über ein eigenes Thema

                                         op. 21 Nr. 1

 

Elizabeth Hopkins (Klavier)

Weitere Informationen unter

Dezember 2021

Klaus Wittmann

 

Samstag, 18. Dezember 2021, 19.30 Uhr

Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums Gilching

Carl Orff (1895 – 1982)
Ludus de Nato Infante Mirificus –

ein Weihnachtspiel

 

Bairisches Welttheater gelesen von Klaus Wittmann

 

© Schott Verlag

Das Weihnachtsspiel von Carl Orff basiert weit abseits der bekannten alpenländischen Krippenspieltradition und macht das Weihnachtsgeschehen als ein weltveränderndes, kosmisches Ereignis sichtbar.

Mitten zwischen den guten Mächten (verkörpert durch die unsichtbaren Engel) und den Mächte des Bösen (verkörpert durch die Hexen) ist der Mensch eingespannt. Er begegnet uns in der vertrauten Gestalt des Hirten und hat sich, von der Botschaft angerührt, zwischen Glaube und Unglaube zu entscheiden.

Eingebettet in bairischer Sprache schuf Orff ein Sprachkunstwerk, das bildhaft und hintergründig ohne heimattümelnde Marotte die tiefen Dimensionen des Weihnachtsgeschehens erlebbar macht.

Weitere Informationen unter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstforum Gilching e.V.